Der Mensch ist krank, die Krankheit aber ist der Versuch der Natur, den Mensch zu heilen. C.G. Jung
Der Mensch ist krank, die Krankheit aber ist der Versuch der Natur, den Mensch zu heilen.                                                   C.G. Jung

 

Reflexzonentherapie am Fuß

- nach Hanne Marquardt

 

50 Jahre Qualität und Erfahrung

 

Die Fußreflex Therapie

wird in vielen therapeutischen Bereichen

erfolgreich eingesetzt.

Ihre Wirksamkeit ist durch Studien nachgewiesen.

(Universität Jena, Universität Innsbruck).

 

 

"Hominis imago in pedibus"  
   Lateinisch: das Abbild des Menschen in den Füßen

  • In den Reflexzonen der Füße spiegeln sich alle Körperregionen und Organe wieder.                      

  • Arbeit mit dem Mikrosystem im Fuß und dadurch habe ich eine Wirkung auf das Makrosystems unseres Körpers.

  • Alles ist miteinander verbunden - Embryonale Entwicklung         

  • Die RZF behandelt keine Krankheiten sondern den Mensch in Ihrer Gesamtheit.

  • Sie bekämpft nicht die Symptome (als Warnsystem) sondern versucht die  Ursache (Hintergrundzonen) zu finden und zu behandeln z.B. Kopfschmerzen – Leber, Hormone, Stress, Wirbelsäule, Nackenverspannungen, Belastung des Körpers mit Schadstoffen.

  • Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. = Aktivierung des "inneren Arztes" (Parazelsus).

  • Als Ordnungs- und Regulationstherapie hilft sie den Körper sich neu zu Orientieren und zu heilen.

 

Die Fußreflex Therapie kann ungeordnetes ordnen -

aber geordnetes nicht umordnen!!!

 

  • Wenn es dem Körper besser geht, verschwinden auch die Symptome!

  • Durch zwischenmenschliche Berührung vermittelt sie „die wichtigste Arzney“  (Parazelsus) für den Menschen.
  • Die Wirkung kann man am Körper beobachten in Form von Entspannung,  Schmerzlinderung und
  • Verbesserung von organischen und seelischen Beschwerden.

Reaktionen nach Behandlung sind Antworten des Körpers auf die Behandlung!

 

Beschwerden bei denen sich Fußreflex bewährt hat:

  • Schmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Störungen im Verdauungstrakt

  • Erkrankungen und Belastungen der Nieren, ableitende Harnwege und Blase

  • Unterleibsbeschwerden, z.B. Menstruationsschmerzen, Prostataleiden

  • Erhöhte Infektanfälligkeit

  • Erkrankungen der Atemwege

  • Allergien, Rheuma

  • Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Bourn out

  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung   

 

Noch mehr Informationen rund um die

Reflexzonentherapie nach Hanne Marquardt

unter: www.fussreflex.de

                           Bilder: Hanne Marquardt

 

Mitglied beim:

Geprüfte Therapeutin

Alles Leben ist Bewegung,

Bewegung ist Leben.

                        Leonardo da Vinci

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis